Pünktlich am Morgen des 24. Dezembers war es so weit…

Der Teide ist der höchste Berg Spaniens mit 3.718 Meter Höhe. Im Winter ist er häufig mit Schnee bedeckt, obwohl es in den letzten Jahren eher weniger so war. Ein mit Schnee bedeckter Teide ist wirklich schön anzusehen.

In den letzten Tagen war das Wetter ziemlich unbeständig. Viele Wolken und fallende Temperaturen ließen mich hoffen und bangen.

Und dann kam er doch noch – über Nacht – der Schnee auf dem Teide, pünktlich zu Weihnachten. ❄️❄️❄️

Teneriffa, die Insel des ewigen Frühlings – auf dem Berg Schnee, im Tal Sommer und im Meer baden gehen – was will man mehr. Diese Extreme sind so faszinierend und Teneriffa ist für mich erst Teneriffa, wenn der Berg „weiß“ bedeckt ist. Ich wartete also sehnsüchtigst auf diesen Moment in diesem Winter.

Sobald der Teide in Schnee eingehüllt ist, bekommt er eine dreidimensionale Dimension der Extraklasse.

Das Orotava Tal von Teneriffa lag noch im Dunkeln. Die aufgehende Sonne erreichte den Pico del Teide und verpasste ihm eine superschöne Orangefärbung. Zur großen Freude waren auch die vielen Wolken um den Teide kurz verschwunden. Also zack zack – ohne Zögern holte ich meine Nikon D750 raus. Schraubte mein AF-S NIKKOR 200-500 mm Tele-Zoom-Objektiv drauf, schnappte mir in Windeseile das Gitzo-Stativ von Thorsten und baute alles auf.

Das Tele-Zoom-Objektiv allein hat ein stolzes Gewicht von 2,3kg, so dass es schwierig wird, aus der Hand auf diese Distanz ein „scharfes“ Foto zu schießen.

Teide Schnee (f/5.6, 200mm, ISO125,1/200 Sek.)
Pico del Teide im Neuschnee – Pünktlich zu Heilig Abend 2016 (f/5.6, 200mm, ISO125,1/200 Sek.) – Kamera: NIKON D750, Objektiv: AF-S NIKKOR 200-500mm 1:5,6E ED VR

Ein Freund aus Hamburg war gerade bei uns zu Besuch. Er sah mich nur sprachlos, ja fast schon verständnislos an, als ich so am Flitzen war und alles flink aufbaute. Ich erklärte ihm: aus Erfahrung weiß ich, dass besonders hier auf Teneriffa sich die Wolkensituationen verdammt schnell verändern können. Zack auf einmal im Minutentakt sind die Wolken weg oder es ist eine geschlossene Wolkendecke da und der „für schön befundene“ Moment ist dann für immer weg.

Ich hatte Glück und konnte fix das Foto machen.

Von links kamen schon die dunklen Wolken und 10 Minuten später war die Sonne auch schon wieder v0n den Wolken verdeckt worden. Damit waren dann auch die schönen Farben von der aufgehenden Sonne weg. Aber ich hatte ja mein Foto und konnte somit länger den Moment genießen. Das ist der Vorteil, wenn man kein Langschläfer ist und unser Freund aus Hamburg begriff mein flinkes Handeln.

Also dann…

???? Fröhliche Weihnachten. Feliz Navidad. Merry Christmas. ????

Lust auf mehr? Das könnte Dich auch interessieren... Viel Spaß beim Weiterlesen!

Powered By Related Posts for WordPress