• 2+

Hamburger Skyline im Licht der Abend-Dämmerung

Die Hamburger Skyline vom Musical Boulevard Hamburg aus ist einer meiner favorisierten Fotospots in Hamburg. Besonders zur Abenddämmerung hat dieses Hafenpanorama eine besondere Anziehungskraft. Auch, weil es von hier so viele traumhafte Sonnenuntergänge zu sehen gibt.

Gerade diese Sonnenuntergänge mit der Abenddämmerung finde ich für einen tollen Hintergrund zur Skyline von Hamburg total schön. Auch habe ich hier schon so schöne Formationen der Wolken faszinierend beobachten können. Deshalb bin ich so gerne an diesem Musical Boulevard Fotospot.

Skyline Hamburg mit Fähranleger Musical Boulevard zur Abenddämmerung

Diesmal ist auch mein Bruder Peter wieder mit dabei 😛 . Und die Freude ist groß, endlich wieder mal in Hamburg zusammen fotografieren zu können. Für mich war es die absolute Entspannung pur.

Diese blaue Stunde hier so genießen zu können,
war ein wahrer Traum.

Vor allem die Luft war angenehm mild und es wehte kein Lüftchen. Das Wetter-Tief Juliane in allerdings schon im Anmarsch. Und brachte für die nächsten Tage die Schafskälte mit. Und genau das war auch der Grund, diesen Abend zuvor zu nutzen und ihn fotografisch zu genießen.

Skyline Hamburg mit Fähranleger Musical Boulevard zur Abenddämmerung
Skyline Hamburg mit Fähranleger Musical Boulevard zur Abenddämmerung

Die Sonne war gerade untergegangen. Nur noch das orange Licht der Sonne ist noch am Horizont zu sehen. Am Himmel ist der Beginn der blauen Stunde schon erkennbar. Die Cirruswolken am Himmel sehen mal wieder wie gemalt aus. Ich mag solche Wolkenformationen total gerne.

Und so baute ich mein Stativ auf und schaute mich dabei schon um, von wo ich gerne überall fotografieren wollte. Mit dabei hatte ich meine Nikon Z7 Kamera* und das Sigma Art 24-70 mm Objektiv*.

Skyline Hamburg mit Fähranleger Musical Boulevard zur blauen Stunde
15 Minuten später: Skyline Hamburg mit Fähranleger Musical Boulevard zur blauen Stunde schon etwas dunkler…

Nur 15 Minuten später sieht es zur blauen Stunde schon etwas dunkler aus. Der Himmel ist schon etwas dunkelblauer, aber das orange Licht der untergegangenen Sonne ist noch leicht erkennbar.

Hier habe ich nun den ISO-Wert an der Nikon Z7 Kamera* auch noch weiter runtergesetzt. Mit ISO 31 konnte ich nun ganze 20 Sekunden lang belichten. Das hat den Vorteil, dass die Wasseroberfläche schön weich abgelichtet wurde.

Auch werden jetzt die orangen Lichter vom Fähranleger Musical Boulevard und am Horizont von den Landungsbrücken viel dominanter. Kurzum, diese komplementären Farben orange und blau passen hier sehr schön. Die Abendstimmung mit der Hamburger Skyline ist ein traumhafter Anblick.

Hamburg Skyline – Hamburger Michel mit Cap San Diego im Abendlicht

Hamburg Skyline - Hamburger Michel - Schiff Cap San Diego - Überseebrücke
Hamburg Skyline – Hamburger Michel – Schiff Cap San Diego – Überseebrücke

Vor allem das Licht zur Abenddämmerung war so harmonisch, dass ich total hin und weg war. Allein schon dieser Hauch von Himmelsblau mit den zarten Wolkenstreifen in dunkelblau war ein Zauber. Dazu den Rest der Sonnenuntergangfarben und die Lichter der Stadt Hamburg waren das, was mich so faszinierte.

Traumhaftes Hamburger Hafenpanorama
von den Landungsbrücken bis zur Elphi
in der Abend-Dämmerung.

Zumal die Platzierung von Kirchturm des HAMBURGER MICHELS mit der CAP SAN DIEGO davor, wie dafür gemacht waren. Ja, so kamen diese zwei Hamburger Wahrzeichen sehr schön zur Geltung. Perfekt, für das geliebte Hamburger Hafenpanorama.

Übrigens: Hast Du schon gewusst, dass die CAP SAN DIEGO das größte, fahrtüchtige Museums-Frachtschiff der Welt ist?

Ach ja, mein Mann machte mich dann noch darauf aufmerksam, dass es doch noch ein weiteres Wahrzeichen zur Skyline Hamburgs auf dem Foto gibt. Echt? Ja, stimmt! Es ist der Tele-Michel. So wird der Heinrich-Hertz-Turm (Fernsehturm) von den Hamburgern genannt.

Auch hier habe ich den ISO-Wert auf ganz niedrig – auf ISO 31 gestellt, damit ich auf eine längere Belichtungszeit kommen. Durch die 10 Sekunden wird auch hier das Wasser weicher, harmonischer. Eine leichte Struktur der Wasseroberfläche wollte ich aber gerne erhalten. Allein schon, um es von der Struktur des Himmels abzuheben.

Elbphilharmonie im Abend-Dämmerungslicht

Elbphilharmonie im Abend-Dämmerungslicht
Elbphilharmonie im Abend-Dämmerungslicht

Und noch ein weiteres bekanntes Wahrzeichen Hamburgs gibt es hier an der Skyline von Hamburg zu sehen. Genau, es ist die geliebte Elphi. Mittlerweile versank die Elbphilharmonie aber schon fast im tiefblauen Nachtlicht. Dementsprechend passt es auch, dass die Elphi das Hamburger Hafenpanorama im Osten abschließt.

Elphi zwischen La Grande Fleur qui marche (Fernand Léger - franz. Künstler) und Skulptur zur blauen Stunde - Musical Boulevard Hamburg
Elphi zwischen La Grande Fleur qui marche (Fernand Léger – franz. Künstler) und Skulptur zur blauen Stunde – Musical Boulevard Hamburg

Auf dem Musical Boulevard Hamburg stehen Kunst-Skulpturen von verschiedenen Künstlern. Hier fand ich die Aufteilung der Skulpturen mit der Elphi dazwischen schön. Dafür musste ich mich mit dem Stativ* etwas weiter entfernen, um alles aufs Foto zu bekommen.

Hier habe ich jetzt die Blende weiter auf f/16 geschlossen. Somit konnte ich die Laternenlichter über der Skulptur „La Grande Fleur qui marche“ in schöne Blendensterne verwandeln.

Übrigens, die Skulptur links nennt sich „Masters of the universe: screen version 2005“ von Richard Deacon. Und die rechte Skulptur ist die „La Grande Fleur qui marche“ von Fernand Léger. Mehr dazu findest Du im Beitrag Kunst-Skulpturen am Hamburger Musical Boulevard . Und auch warum ich diesen Bildaufbau mit den Skulpturen so gewählt habe…

Space Elephant - Dali Elefant Skulptur / Salvatore Dali Statue - Musical Boulevard - Hamburger Skyline

Kunst-Skulpturen am Hamburger Musical Boulevard

Fotografische Bildgestaltung mit den Kunst-Skulpturen „Space Elephant von Dalí“,“La Grande Fleur qui marche“ und „Masters of the universe: screen version 2005“ – Warum ich diesen Bildaufbau so gewählt habe…

Und dann ging es weiter in die Hamburg City zur Elbpromenade und machten dort noch einen kleinen nächtlichen Spaziergang am Niederhafen. Von dort hat man einen wunderschönen Blick auf diese Seite. Aber auch auf die Elphi und die Museumsschiffe.

Meine Kamera-Einstellungen bei diesen Foto-Spot

Mit einer geschlossenen Blende bekommen die Lichter den Effekt von sehr schönen Blendensterne. Die Belichtungszeit ist immer anhängig vom Umgebungslicht. Auf den Fotos sind die Metadaten angegeben. Dort kannst Du u.a. sehen, welche Belichtungszeit ich jeweils genommen habe.

Meine Einstellungen mit der Nikon Z7

  • M-Modus (manueller Modus)
  • ISO 31-100 (keine Automatik!)
  • Autofokus ausmanuell scharf stellen100% Ansicht verwenden
  • Blende f/11 für die Skyline Hamburgs -Hafenpromenade
  • Blende f/16 für die Skulpturen (geschlossene Blende ergibt schöne Blendensterne)
  • Bildstabilisator aus! (i.d.R. Schalter am Objektiv)
  • Stativ und Fernauslöser verwendet

Hinweis für DSLR-Kameras (Spiegelreflex Kameras)

Zusätzlich ratsam bei der DSLR (Spiegelreflex Kameras) ist:

  • Den Sucher abdecken (Streulicht vermeiden)
  • Spiegelvorauslösung für 1-2 Sekunden zu aktivieren

Meine Foto-Tasche bei diesen Foto-Spot

Die mit einem * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Du zahlst also keinen Cent mehr, unterstützt aber meine Arbeit für diesen Foto-Blog damit. Dankeschön!

Gefällt Dir Vielleicht Auch

Powered By Related Posts for WordPress