Ringelgänse auf Uthörn bei Sylt

Wie schon im vorherigem Beitrag erzählt, allein schon das Klicken des Fahrradständers scheuchte den ganzen Vogeltrupp in der Ferne los. Und damit waren alle Ringelgänse weg und ich fotografierte erst einmal die Küstenseeschwalbe, die Möwe und die Feldlerche.

Auf dem Rückweg vom Ellenbogen auf Sylt fuhren wir mit dem Fahrrad wieder den Deich Richtung List entlang und diesmal hatte ich etwas mehr Glück. Für mich ist es eine Sandbank, aber offiziell ist es eine kleine Nebeninsel der nordfriesischen Nordseeinsel Sylt und heißt Uthörn. Somit ist es die zweit-nördlichste Insel Deutschlands. Wieder was dazu gelernt. Also ich zumindest. 😉

Gescheiterter Versuch – die Ringelgänse zu fotografieren

Die Ringelgänse waren teilweise am See hinter dem Deich und die anderen auf der kleinen Nebeninsel Uthörn. Wie gesagt, ich habe es für eine Sandbank gehalten. Wir beobachteten die Ringelgänse ganz gespannt. Diesmal habe ich  mein Fahrrad gaaanz leise abgestellt. 😉 Und alle Gänse sind geblieben.

Ringelgänse auf Uthörn - kleine Nebeninsel der nordfriesischen Nordseeinsel Sylt
Ringelgänse auf Uthörn – kleine Nebeninsel der nordfriesischen Nordseeinsel Sylt – f/4 | ISO 100 | 1/2500 Sek | -1/3LW | 190mm – Kamera: NIKON D750 + Objektiv: AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:2,8E FL ED VR © www.ManjaCarlsson.com – All rights reserved.

In kleinen Grüppchen flogen die Ringelgänse vom See auf die kleine Nebeninsel direkt über uns rüber. Diese Gelegenheit wollte ich nutzen und versuchte mein Glück. Unglaublich in welcher Geschwindigkeit man fotografisch reagieren soll. Ohne Übung ist das kaum bis gar nicht machbar. Hier mal wieder ein Ausschnitt und der Einzige, der glückte.

Ich habe die Spotmessung, den AF-C und den A-Modus gewählt, da die Gänse ansonsten nicht ausreichend gut belichtet worden wären. Aber selbst damit war es nicht einfach, den Ringelgänsen zu folgen.

Ringelgänse aus der Ferne beim Landen

Ringelgänse auf Uthörn - kleine Nebeninsel der nordfriesischen Nordseeinsel Sylt
Ringelgänse auf Uthörn – kleine Nebeninsel der nordfriesischen Nordseeinsel Sylt – f/4 | ISO 100 | 1/3200 Sek | -1/3LW | 190mm – Kamera: NIKON D750 + Objektiv: AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:2,8E FL ED VR © www.ManjaCarlsson.com – All rights reserved.

Denn so schnell, wie die Ringelgänse angeflogen kamen, genauso schnell waren sie auch schon vorbei geflogen. Um dann auf der Nordseeseite zu landen. Es ist ein wahres Naturschauspiel. Auch wenn die Fotoergebnisse nicht so klappten wie gewünscht, war es schön, die Gänse zu beobachten.

Ringelgänse auf Uthörn - kleine Nebeninsel der nordfriesischen Nordseeinsel Sylt
Ringelgänse auf Uthörn – kleine Nebeninsel der nordfriesischen Nordseeinsel Sylt – f/4 | ISO 100 | 1/2500 Sek | -1/3LW | 190mm – Kamera: NIKON D750 + Objektiv: AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:2,8E FL ED VR © www.ManjaCarlsson.com – All rights reserved.

Kurz bevor sie losfliegen, beginnen sie laut zu werden.

Ringelgänse auf Uthörn - kleine Nebeninsel der nordfriesischen Nordseeinsel Sylt
Ringelgänse auf Uthörn – kleine Nebeninsel der nordfriesischen Nordseeinsel Sylt – f/5.6 | ISO 100 | 1/1250 Sek | -1/3LW | 200mm – Kamera: NIKON D750 + Objektiv: AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:2,8E FL ED VR © www.ManjaCarlsson.com – All rights reserved.

So. Alles schön anzusehen, aber fotografisch noch nicht das was ich mir wünsche. Und so beschlossen wir spontan morgen früh hier wieder zu sein. Dann aber mit dem großem 200-500 Nikkor Tele-Objektiv und Stativ. Mal schauen, ob ich dann mehr Glück haben werde.

Das könnte Dich auch interessieren: