Die Lichter von Puerto de la Cruz (Tenerife)

Kurze Foto-Tour in der Nacht

Puerto de la Cruz (de Tenerife) liegt im Norden Teneriffas direkt an der Atlantikküste. Von hier – oberhalb der Umgehungsstraße – aus ca. 80 Meter Höhe hat man einen tollen Blick auf die Altstadt und auf die Avenida de Cristobal Colón.

Mir gefallen die Reflexionen der Lichter in der Bucht der Playa de Martiánez. Allerdings waren die Kontraste mal wieder stärker als bei „normalen“ Nachtaufnahmen in der Stadt. Die Straßenlaternen von der Avenida (Fußgängerzone) und den Hotels leuchteten sehr stark.

Puerto de la Cruz bei Nacht
Puerto de la Cruz bei Nacht – f/16 | ISO 100 | 207 Sek | 65 mm – Kamera: NIKON D750 + Objektiv: AF-S NIKKOR 24-120mm 1:4G ED VR

Die Umgehungsstraße wird gerade restauriert, deshalb gibt es leider keine schönen weißen und roten Lichtstreifen von den vorbeifahrenden Autos. Aber das störte mich heute nicht. Mein Bruder war kurz zu Besuch hier und wir nutzen die kleine Gelegenheit, diesen Spot zusammen mal auszuprobieren. Denn alleine sollte man hier möglichst nicht unbedingt hingehen.

Nächtlicher Blick vom Mirador de La Paz in Puerto de la Cruz

Lichtermeer in Puerto de la Cruz bei Nacht – f/8 | ISO 100 | 30 Sek | 24 mm – Kamera: NIKON D750 + Objektiv: AF-S NIKKOR 24-120mm 1:4G ED VR

Nun kamen wir zum Aussichtspunkt von La Paz. Es ist der selbe Blick auf Puerto de la Cruz, nur aus einer anderen Perspektive. Zu sehen ist hier ein imposanter Panorama-Blick auf das Lichtermeer der Stadt. Klar, dass auch dies ein beliebter Fotospot in Puerto de la Cruz auf Teneriffa ist. Und so machten wir zu dritt unsere Fotoaufnahmen.

Blick auf Puerto de la Cruz - Mirador la Paz
Blick auf Puerto de la Cruz – Mirador la Paz – f/8 | ISO 100 | 60 Sek | 24 mm – Kamera: NIKON D750 + Objektiv: AF-S NIKKOR 24-120mm 1:4G ED VR

Den Blick Richtung Westen gerichtet, erhascht man diesen Blick auf die Stadt. Ja, die vielen Hotels und die vielen Straßenbeleuchtungen der Stadt lassen die Stadt in der Nacht ganz schön hell erscheinen. Die restliche Umgebung dagegen war sehr dunkel. Und der Himmel dazu war auch noch sehr diesig. Das konnte ich aber zum Glück mit dem Dunstentferner von Lightroom recht gut „wegretuschieren“.

Mein Bruder präsentiert als noch ganz frischer Fotografen-Neuling stolz seine Fotos auf seiner Facebook-Seite: Peter Kai Photography. Schaut doch mal rein!

Ja, dass sollte es für heute Abend schon gewesen sein!

Das könnte Dich auch interessieren: