Glockenspiel in Rothenburg ob der Tauber

Ein weißes, auf den ersten Blick recht unscheinbares Haus direkt auf dem Marktplatz von Rothenburg ob der Tauber hat zur vollen Stunde Lustiges zu bieten.

Rothenburg ob der Tauber - Glockenspiel - geschlossene Fenster
Rothenburg ob der Tauber – Glockenspiel – geschlossene Fenster ©Manja Carlsson

Das war mir um 11.35h noch nicht so ganz klar. Den Abend zuvor waren wir ja auch schon hier. Da habe ich die Marien-Apotheke zur blauen Stunde mit den tollen Sonnenuntergangsfarben fotografiert.

Ich war allerdings – wie so häufig – so mit meinem Motiv beschäftigt, dass ich mal wieder rundherum nichts anderes wahrgenommen hatte.

Rothenburg ob der Tauber - Glockenspiel - geschlossene Fenster
Rothenburg ob der Tauber – Glockenspiel – geschlossene Fenster © www.ManjaCarlsson.com – All rights reserved.
f/14 | ISO 100 | 1/400 Sek | 40mm – Kamera: NIKON D750 + Objektiv: AF-S NIKKOR 24-120mm 1:4G ED VR

Was ich sagen will, das Highlight hätte ich den Tag zuvor zur vollen Stunde eigentlich auch schon sehen können bzw. müssen.

Es ist ja nicht so, dass mein Mann mir das nicht erzählt hätte. Aber irgendwie war ich wohl zu sehr in meiner Fotowelt, dass ich das nicht kapiert hatte.

Ich jedenfalls war da gerade mit Panoramaaufnahmen beschäftigt. Diese sind im nächsten und letzten Beitrag von Rothenburg ob der Tauber zu sehen.

Nun waren es nur noch 10 Minuten zur vollen Stunden. Den Espresso hatten wir nun schon getrunken. Ich stand noch immer auf dem Schlauch und wollte weiter. Denn der Markt wurde mir langsam echt zu voll an Leuten. Klar, warum wohl. Alle wussten es, nur ich nicht. Ja ja.

Punkt 12h – das Glockenspiel beginnt und die Fenster öffnen sich…

Rothenburg ob der Tauber - Glockenspiel - offene Fenster
Rothenburg ob der Tauber – 12Uhr offene Fenster – das Glockenspiel beginnt © www.ManjaCarlsson.com – All rights reserved.
f/14 | ISO 100 | 1/250 Sek | 120mm – Kamera: NIKON D750 + Objektiv: AF-S NIKKOR 24-120mm 1:4G ED VR

Wir waren schon in der nächsten Straßengasse namens “obere Schmiedegasse”. Hier sind zahlreiche hübsche Nasenschilder von den vielen Geschäften als Ladenschildchen nett anzusehen.

Dann Punkt 12h begann das Glockenspiel. Alle Leute schauten zum weißen Haus rüber. Auch mein Mann machte mich noch einmal auf das Glockenspiel aufmerksam. Besser gesagt, er zeigte auf die offenen Fenster und nun kapiert ich es endlich. Da sind zwei “Männer” drin und zeigen sich Bier trinkend. Aha…

In Windeseile lief ich die Gasse Richtung Markt wieder etwas zurück. Und überlegte dabei von wo und wie die Perspektive schön aussehen könnte. Zusammen mit der Gasse und den Nasenschildern gefiel es mir gut und viel Zeit blieb mir bestimmt nicht. Bis zum Markt hätte ich es garantiert nicht geschafft.

Schließlich will ich ja nicht noch eine Stunde warten müssen. Und diese Situation zu verpatzen wäre für mich ärgerlich gewesen. Ja. Ich stellte es mir schon bildlich vor: so jetzt wo ich alles passend zusammen hätte, da schließen sich dann die Fenster – so ganz kurz bevor ich mein erstes Foto gemacht hätte.

So finde ich die Perspektive schön, ohne dabei für die Geschäfte Werbung machen zu wollen. Diese Nasenschilder sind einfach da und passen wunderschön dazu.

Nasenschilder als Ladenschild für’s Geschäft in Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber - Hausschild - Marien-Apotheke
Rothenburg ob der Tauber – Hausschild – Marien-Apotheke © www.ManjaCarlsson.com – All rights reserved.
f/11 | ISO 100 | 1/320 Sek | 44mm – Kamera: NIKON D750 + Objektiv: AF-S NIKKOR 24-120mm 1:4G ED VR

Voll schön anzusehen sind die vielen Nasenschilder der Geschäfte. Sie werden auch als Ausleger bezeichnet. Die Schilder werden als Nasenschilder bezeichnet, weil sie wie eine Nase vom Gebäude abstehen und dienen als Werbung.

Rothenburg ob der Tauber - Hausschild - Zuckerbäckerei
Rothenburg ob der Tauber – Hausschild – Zuckerbäckerei © www.ManjaCarlsson.com – All rights reserved.
f/14 | ISO 500 | 1/320 Sek | 120mm – Kamera: NIKON D750 + Objektiv: AF-S NIKKOR 24-120mm 1:4G ED VR

In Rothenburg ob der Tauber stehen die Gebäude in der Altstadt unter Denkmalschutz. Deshalb sind hier nur Schilder erlaubt, die ins Stadtbild passen.

Ich finde diese Verschnörkelungen und diese Verspieltheit der Nasenschilder sehr schön. Was mir daran besonders gefällt ist, dass jedes Geschäft damit sein persönliches Image präsentieren kann.

Rothenburg ob der Tauber - Hausschild - altes Brauhaus
Rothenburg ob der Tauber – Hausschild – altes Brauhaus © www.ManjaCarlsson.com – All rights reserved.
f/4 | ISO 100 | 1/1600 Sek | 78mm – Kamera: NIKON D750 + Objektiv: AF-S NIKKOR 24-120mm 1:4G ED VR

Die Nasenschilder von den Wirtshäusern heißen auch Wirtshausausleger.

Hier gefällt mir auch mal wieder die Kombination der Komplementärfarben von blau und orange bwz. goldgelb sehr gut.

Ganz ehrlich. Ich würde es schön finden, wenn es wieder mehr von dieser Art Ladenschilder auch in anderen Orten auf der Welt gibt.

Es scheint, dass der Trend auch wieder etwas mehr in diese Richtung geht, zumindest wenn es um Kunst und Handwerk geht.

Diese Nasenschilder wären doch schöner, als diese zum Teil sehr hässliche und blinkende Leuchtreklame in den vielen anderen Orten. 😉

Was ist deine Meinung zu den Nasenschildern als Alternative?

Lust auf mehr? Das könnte Dich auch interessieren... Viel Spaß beim Weiterlesen!

  • Nachts am Ballindamm mit Blick auf die Hamburger Binnenalster Am Ballindamm angekommen, genossen wir erstmal den wunderschönen Blick auf die Binnenalster mit ihrer Wasserfontäne. Die…

  • Hamburg, meine Strand-Perle zur blauen Stunde! Zum Sonnenuntergang waren wir in Hamburg an der Elbe am Strand. Die Stimmung hier an der Elbe war richtig harmonisch. Wir…

  • El Pris - starke Brandungswelle im Hafen in Langzeitbelichtung

    Brandungswellen in Langzeitfotografie El Pris ist ein kleines Fischerdorf im Norden Teneriffas. Wenn die Brandungswellen auf die Nordküste von Teneriffa treffen, dann ist diese kleine…

  • Sandtorhafen - Traditionsschiffhafen Viele moderne Bauten zwischen Speicherstadt und Hafen, direkt an der Elbe. Ein ganz neues Stadtviertel ist hier entstanden und immer noch mehr moderne…

  • Die Kehrwiederspitze ist eine kleine Insel und ist der Anfang von der Hafencity.

  • Ein Nachtspaziergang durch die Speicherstadt Wir kamen von der Poggenmühler Brücke, um das bekannte Hamburger Wasserschlösschen zu fotografieren. Von der Rückseite mit dem Fleet und…

  • Panoramablick - Am Fährkanal So dachten wir uns es zumindest. Am Fährkanal angekommen, bauten wir unsere Stative auf. Befestigten die Nikon D750 sowie die Fujifilm X-T1…

  • Das Dockland ist ein architektonischer Hingucker. Für mich ist es eines der schönsten Sehenswürdigkeiten im Hamburger Hafen. Das Dockland ist ein Bürogebäude mit 6 Etagen. Besteht aus Glas und…

Powered By Related Posts for WordPress