• 0

Fotoplanung – Abendstimmung auf der Plaza der Hamburger Elbphilharmonie

Endlich wieder in Hamburg. Und nein, wir waren als Exilhamburger noch nie auf der Aussichtsterrasse von der Elbphilharmonie. Und ja, dass musste jetzt unbedingt nachgeholt werden. Und es hat sich wirklich gelohnt, denn diesen Ausblick zur Abendstimmung auf der Plaza der Elbphilharmonie muss man wirklich erlebt haben.

Online habe ich uns schon vorher zwei Tickets für die Plaza besorgt, damit wir gleich am ersten Abend in Hamburg diesen wunderschönen Blick genießen konnten. Denn ohne Ticket kommt man nicht auf die Plaza der Hamburger Elbphilharmonie. Und dieses Ticket ist auch nur für die eine gebuchte Stunde zum Aufenthalt auf der Terrasse gültig.

Mit dabei hatte ich natürlich meine neue Nikon Z7 Kamera, dazu das 24-70 Objektiv von Sigma-Art und das Reisestativ von Sirui ET 2004.

Blick von der Plaza der Elbphilharmonie zum Sonnenuntergang auf den Hamburger Hafen und den Landungsbrücken
Blick von der Plaza der Elbphilharmonie zum Sonnenuntergang

Zeitplan für die Fotostunde auf der Elbphilharmonie

Also, bevor ich überhaupt die Tickets online gekauft habe, musste ich mir überlegen, welche Stunde ich denn überhaupt buchen möchte. Damit kam die Planung.

Die Frage war nun: Wann ist es da oben die spannendste? Also nutzte ich mal wieder fix meine Lieblings-App Sun Surveyorwann Sonnenuntergang und wann die blaue Stunde an diesem Tag in Hamburg auf der Elbphi sein wird. Mit der App Sun Surveyor (gekaufte Variante) geht es wunderbar einfach und schnell.

Also an diesem Tag (am 22.8.2019) ist um 20.33h Sonnenuntergang und die blaue Stunde (also die Dämmerungsphase) von 20.49-21.43h. So entschied ich mich für die Zeit von 20h-21h. Und geblieben sind wir am Ende, ähm doch noch viel länger.

Bewusst gewählt hatte ich ein Wochentag, der nicht am Wochenende ist. Und wir hatten Glück gehabt, es war zwar zu Beginn doch viel los, aber die meisten Besucher waren schon kurz nach dem Sonnenuntergang gegangen.

Ein Traum von Sonnenuntergang auf der Elbphilharmonie

Diese Abendstimmung ist so traumhaft schön. Das untergehende Sonnenlicht wurde immer goldener. Am Horizont entstand ein wahrer Traum an orangen Farben. Das Blaue am Himmel war schon verschwunden. Die Wolken über uns allerdings häuften sich an. Und die Sonne verschwand langsam im wolkigen orangefarbenen Dunst. Das erinnerte mich irgendwie gleich an den Sonnenuntergang an den Landungsbrücken in den Anfängen meiner Fotografie. Da waren die Farben auch so schön orange.

Blick von der Plaza der Elbphi zur goldenen Stunde mit Blick auf den Hamburger Hafen und Landungsbrücken
Blick von der Plaza der Elbphi zur goldenen Stunde mit Blick auf den Hamburger Hafen und Landungsbrücken

Es ist einfach ein unbeschreiblich schöner Ausblick von der Aussichtsterrasse der Hamburger Elbphilharmonie

Mit dem Sonnenuntergang kam dann auch der typische frische Hamburger Wind vom Westen auf. Damit fing dann auch das typische Flattern des Kamera-Umhängebandes am Stativ an. Also wurde es fixiert, ich trotze dem Wind und genoss den Sonnenuntergang. Auch die anderen Besucher klebten  förmlich an ihren Smarthphones und hielten den goldenen Moment fest.

Panoramablick von der Plaza der Elphi zur blauen Stunde

Viele gingen schon gleich nach dem Sonnenuntergang. Schade eigentlich, denn die Abendstimmung auf der Plaza der Elbphilharmonie ist immer noch nicht vorbei. Denn wenn die Sonne untergegangen ist, dann muss man einfach nur noch einmal ein kleines bisschen abwarten

Dann kommt die blaue Stunde.
Das zweite Highlight am Abend.

Blick auf den Sandtorhafen - Hamburger Hafencity zur blauen Stunde
Blick auf den Sandtorhafen – Hamburger Hafencity zur blauen Stunde

Somit warteten wir auf die blaue Stunde. Wir gingen einmal um die Elbphilharmonie drumherum und ließ den Blick über die Stadt Hamburg schweifen. Auf der Ost-Seite der Elphi hat man einen schönen Blick auf die Hafencity. Im Hintergrund sind auch die vielen Kirchturmspitzen von Hamburg sehen. Das gefiel mir. Ärgerlich nur, dass die mittlere vom etwas höherem Haus versteckt ist.

Die rosa und hellblauen Farben am Himmel sind traumhaft schön anzusehen. Dieses Farbspiel ist immer nur von kurzer Dauer, denn schon nach ein paar kleinen Minütchen war der Hauch an rosa auch schon wieder verflogen. Die Dämmerung kam immer mehr zur Geltung, aber ich musste mich immer noch ein wenig gedulden.

Hamburger Hafen - Afrikakai - Containerterminal Tollerort zur blauen Stunde
Hamburger Hafen – Afrikakai – Containerterminal Tollerort zur blauen Stunde

Also werfen wir noch einen Blick auf den Afrikakai. Auch hier werden viele Autos auf Schiffe be- und entladen. Wenn das riesige weiße Containerschiff dafür durch den Hamburger Hafen fährt, sieht das ganz schön imposant aus.

Blaue Stunde über Hamburgs Hafen

So. Das Warten hat sich gelohnt. Knapp 30 Minuten später ist nun auch dort, wo die Sonne im Hamburger Hafen untergegangen ist, die blaue Stunde endlich da.

Panoramablick auf den Hamburger Hafen und der Hamburger Skyline
Panoramablick auf den Hamburger Hafen und der Hamburger Skyline in der Abenddämmerung

Ja. Sehr schön. Zum Glück ist die Wolkendecke nicht ganz geschlossen. Denn so gibt es weiterhin die schönen Farben am Himmel. Die Lichter der Stadt sind bereits an. Die Schiffe sind ebenfalls erleuchtet und natürlich auch der Hafen und die Musical-Zelte ebenso.

Blick auf Hamburg von der Elbphilharmonie in der Abenddämmerung
Blick auf Hamburg von der Elbphilharmonie in der Abenddämmerung

Ich bin happy. Mein Lieblingsstandort ist nun die linke Ecke. Von hier oben auf der Plaza der Elbphilharmonie bekommt man gut den Hafen und auch die Hamburg City in toller Abendstimmung mit auf’s Foto rauf.

Blick auf die Hamburger Musical-Zelte und dem Hamburger Hafen im Hintergrund in der Abenddämmerung
Blick auf die Hamburger Musical-Zelte und dem Hamburger Hafen im Hintergrund – in der Abenddämmerung

Der Blick von der Plaza del Elbphilharmonie mit diesen wechselnden Farben zum Abend ist zu schön. Schnell zoome ich mich mehr in die Details rein, um die bekannten Hamburger Musical-Zelte näher ranzuholen. Der Hamburger Hafen mit seinen Kränen im Hintergrund lässt seine Größe gut erahnen.

Hamburg - Blick von der Elbphilharmonie - in der Nacht
Hamburg – Blick von der Elbphilharmonie – in der Nacht

Nun sind noch mehr Lichter in der Stadt an. Ein Rest an Abendsonne lässt sich noch schwach erahnen. Mittlerweile ist es ja auch schon 21.17h und die Abendstimmung auf der Plaza der Elbphilharmonie geht langsam zu Ende. Wir genossen weiterhin den Einbruch der Dunkelheit. Dazu Aperol Spritz und wir schauten dabei dem Treiben der Schiffe auf der Elbe zu. Das war der Vorteil zu dieser späten Stunde. Kaum Besucher, eine windstille Ecke und somit war es hier oben richtig schön chillig.

Gute Nacht Hamburg von der Plaza der Elphi

Blick auf Hamburgs Hafen und Landungsbrücken in der Nacht von der Elphi
Blick auf Hamburgs Hafen und Landungsbrücken in der Nacht von der Elphi

Der Hamburger Hafen macht ja nie Pause. Hier ist immer 24h/Tag an 365 Tagen/Jahr was los. Und das Schöne ist, dass durch die Langzeitfotografie die Lichter der Boote und Schiffe schöne Lichtspuren entstehen lassen. Die Kombination aus blau und orange ist wirklich schön anzusehen. Das sind ja auch Komplementärfarben – und die passen ja immer perfekt zusammen.

Ein traumhafter Abend mit Blick auf Hamburg
und dem Hamburger Hafen

Wer hier oben auf der Plaza der Elbphilharmonie noch nicht war, der sollte sich das auf keinen Fall entgehen lassen, idealerweise natürlich mit schöner Abstimmung. Es lohnt sich. Also, für uns war es Entspannung pur. Und Hamburg ist einfach…

Das Tor zur Welt.

Gefällt Dir Vielleicht Auch

Powered By Related Posts for WordPress